kurse und Inhalt

Hier findest du, was dich in den jeweiligen Kursen erwartet.

 

Stretching

Um später auch schwerere Posen und Tricks, die mehr Beweglichkeit erfordern ausüben zu können, kannst du in diesem Kurs an deiner Beweglichkeit arbeiten. Auch wenn du kein Poledance machst, bist du herzlich willkommen ;) Hauptsächlich arbeiten wir an Spagaten, der Schulter- und Rückenbeweglichkeit. Die saubere Ausführung und gelenkschonende Techniken sind mir besonders wichtig.

 

Open Level

Hier trainieren alle Levels zusammen. Jeder Teilnehmer bekommt von mir eine Liste mit Tricks, die dem Level entsprechen. An dieser Liste wird dann im Kurs gearbeitet. Ich gebe individuelle Unterstützung und passe das Training für jeden so an, dass es für jeden effektiv ist.

 

Beginner 

In diesem Kurs erarbeiten wir die Grundlagen für den Pole Sport. Ich zeige dir die ersten Drehungen (Spins), das Hochklettern an der Stange und erste Tricks wie Sitzen an der Stange. Gerne kannst du dich für nur 10 € zu einer Probestunde anmelden.

 

Anfänger

Wenn du die Grundlagen beherrscht, kannst du mit diesem Kurs weitermachen. Wir werden an weiteren Spins, den ersten Kopfüberfiguren und Inverts vom Boden arbeiten. Du wirst langsam mehr Kraft aufbauen.

 

Mittelstufe I

Hier wirst du langsam an sogennante Leghangs und Inverts vom Boden herangeführt. Außerdem wirst du die ersten einhändigen Spins lernen. Du wirst schnell merken, dass du immer mehr Kraft aufbaust und sich deine Flexibilität verbessert.

 

Mittelstufe II

Wir arbeiten weiter an Spins und Tricks, die mehr Kraft benötigen. Außerdem lernst du die Tricks zu ersten kleinen Combos zu verknüpfen.

 

Mittelstufe III

In diesem Kurs erwarten dich mehr akrobatische Figuren und Drops. Gemeinsam arbeiten wir an Inverts aus der Luft und Tricks, die viel Beweglichkeit und Kraft erfordern.

 

Fortgeschritten I

Du lernst deine erste Aysha und lernst die Tricks aus den vorangegangenen Leveln zu Combos zu verknüpfen.

 

Fortgeschritten II

Ab sofort arbeiten wir zusammen an sehr schweren Tricks, wie Handspring, verschiedene Aysha Varianten und weitere tolle Combos.

 

 

Allgemeines

Für das Voranschreiten in ein höheres Level solltest du die Dinge aus dem vorangegangenen Level beherrschen.

Um deinen Körper auf das Training vorzubereiten, gibt es in jedem Kurs ein Warm Up und zum Ende ein kurzes Cool Down. Die Kurse sind so aufgebaut, dass der Schwierigkeitsgrad der Tricks und Spins immer weiter steigt und die Kurse aufeinander aufbauen. Daher ist es Voraussetzung für das nächste Level, dass du die Inhalte aus dem vorherigen Level beherrscht.

Jeder Mensch ist anders - es gibt keine vorgeschriebene Zeit in der du die einzelnen Level absolvieren musst. Wichtig ist nur, dass du dich bei den Tricks aus deinem bisherigen Level sicher fühlst und der Trainer dir grünes Licht für das nächste Level gibt. Trainiere zu deiner eigenen Sicherheit nur dann, wenn du dich dazu in der Lage fühlst. Solltest du krank oder verletzt sein, behalte ich mir vor, dich nach Hause zu schicken.